Zipline Dolinka – die längste Zipline von Europa

«Nur einen Steinwurf von den friedlichen Ufern des Bleder Sees entfernt erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis. Sieben erstaunliche Seilrutschen bringen Sie sicher durch das Schutzgebiet, ohne die Umwelt zu schädigen. Begleiten Sie uns und Sie werden mit einigen der atemberaubendsten Ausblicke auf das darunter liegende Tal und hinüber zu den Julischen Alpen und dem mächtigen Berg Triglav belohnt. Immerhin ist die Zipline Dolinka-Tour eines der besten Dinge, die Sie am Bleder See tun können».

Abenteuerlustige erleben die natürlichen Schönheit des Flusses Sava Dolinka. Die Zipline ist nach dem Namen des Flusses benannt. Zipline Dolinka ist die Geschichte von engagierten Naturliebhabern, die sich dafür eingesetzt haben, die wunderschöne Landschaft der Sava Dolinka zu bewahren. Die Gäste, überqueren in mehreren Etappen den Fluss in unterschiedlichen Höhen.

Im Jahr 2018 hat Zipline Dolinka eine Meisterleistung verbracht. Das ganz spektakuläre Schutzgebiet kann aus der Vogelperspektive erlebt werden, ohne die Flora und Fauna zu stören. Ein aufregendes Abenteuer mit unserem Team auf der Zipline Fahrt wird Sie begeistern. Schnallen Sie sich an und gleiten Sie über unsere Zipline. Geniessen Sie die wunderbare Region Bled zu erleben!

Zipline Dolinka Bled
(gleichzeitig Treffpunkt)
Grajska cesta 16
SI-4260 Bled

+386 31 845 900
info@zipline-dolinka.si
zipline-dolinka.si

Schloss von Ljubljana mit reicher Geschichte

Auf dem grünen Hügel mitten in der Stadt, hinter alten Mauern, befindet sich eine reiche Welt an historischen, kulturellen Werten. Auch die Gastfreundschaft wird hochgehalten.

Das Maskottchen vom Schloss Ljubljana ist die Ratte Friderik. Sie kennt alle Geheimnisse und wird Kinder begeistern. Der Museumsladen hat viele Überraschungen. Zusätzlich gibt es einen Escape Raum, wo Rätsel gelöst werden und Weinverkostung wird auch geboten. Hier Informationen zum Escape Raum

Schlussendlich geniessen Sie ein feines Essen mit schönem Ausblick über die Stadt Ljubljana. Das Schloss wird geleitet durch die Stadtverwaltung von Ljubljana.

Schlossladen Friderik
Grajska planota 1
SI-1000 Ljubljana

+386 1 306 42 30
friderik@ljubljanacastle.com
ljubljanacastle.com

Höhlenwelt von Skocjan

Der Höhlenpark von Škocjan liegt in der klassischen Karstlandschaft im Südwesten Sloweniens. Ein Teil der Höhlen ist für Besucher ausgebaut und beeindruckt mit seinen grossartigen Grotten.

Die Höhlen mit ihren riesigen Hallen und der unterirdischen Schlucht sind zum grösten Teil nur mittels geführter Höllenwanderungen zu erkunden.

Die Höhlen von Skocjar stehen seit 1986 auf der Liste des Unesco Welterbes. Die Höhnen von Skocjan werden durch den Fluss Reka geprägt.

Die gesamte Umgebung der nehmen einen besonderen Platz in Slowenien ein. Aufgrund ihres außergewöhnlichen Natur- und Kulturerbes stehen die Höhlen von Škocjan seit 1986 auf der UNESCO-Liste des Welterbes. Der Flusslauf der Reka in den Höhlen von Škocjan verleiht dem gesamten Höhlennetz einen ganz besonderen Charakter. Die Höhlen von Škocjan

Die Region wurden 1999 in die Ramsar-Liste der Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung eingetragen und ist seit 2004 als Karstbiosphärenregion im MAB-Programm enthalten.

Ein Ausflug in die Region wird Sie überraschen und es lohnt sich eine fachkundige Wanderung.

Skocjan Caves Regional Park
Škocjan 2
SI-6215 Divača

+386 5 708 21 00
psj.info@psj.gov.si
www.park-skocjanske-jame.si

Flossfahrten auf der Sava in Radece

ds Zentrum für Kultur, Tourismus und Erholung (KTRC) Radeče beschäftigt sich als lokale Tourismusorganisation (LTO) mit der Entwicklung, Förderung und Vermarktung des Tourismus in Radeče beschäftigt. Radeče liegt im Südosten Sloweniens, am Zusammenfluss der Flüsse Sopota und Sava, am äußersten Nordrand der Region Posavje. Das bekannte Tourismuserlebnis von Radeče ist die Flossfahrt auf der Sava. Eine wunderbare Unterhaltung mit Musik, Tanz und lokalen Köstlichkeiten. Der Ausflug bietet Einblick in das Leben der Flösser.

Entdecken Sie Radeče vom Fluss aus, eine angenehme Fahrt mit den Radeška Flössern:

  • Rafting-Begrüßung (Salz, Brot und Blaubeere in Frakl)
  • 2,5 Stunden Fahrt mit Floss
  • max. 70 Personen
  • Strecke Radeče – Zidani Most – Radeče
  • Rafting-Gulasch und Getränk (Blauer Weihrauch, Mineralwasser, Saft)
  • geführtes Programm mit musikalischer Untermalung
  • geeignet für Gruppen nach Vereinbarung

KTRC Radeče
Ulica Milana Majcna 1
SI-1433 Radeče

+386 3 56 87 941
info@ktrc.si
visitradece.si

Ballonfahrten mit Barye

Herrlich in den Lüften schweben und Slowenien bewundern. Das ist das Angebot von Barje, gegründet 1995 mit Sitz in Bled. Die Panorama-Ballonfahrten von Passagieren werden im Raum Bled und Ljubljana ausgerichtet. Auf Anfrage sind alle Regionen von Slowenien möglich.

Das Angebot ist gedacht für kleine Gruppen oder einen exklusiven Ausflug. Auch grössere Gruppen sind möglich und natürlich mit Werbung auf den Ballons. Die Flotte umfasst drei Ballons, die Piloten verfügen über lange Erfahrung und sprechen Englisch.

+386 41 664 545
info@bcb.si
www.bcb.si

Bergwerk Pece, Abenteuer im Stollen

Der Blei Bergbau unter dem Berg Peca hat bereits in der Römerzeit begonnen. Ende des vorigen Jahrhunderts wurde das Bergwerk entgültig geschlossen. Insgesamt sind über 1000 km Tunnel unter den Bergen der Region Koroška gegraben worden. Heute ist das Tourismusbergwerk und Museum Podzemlje Pece eine der Hauptattraktionen des Karawanken Geoparks.

Die Initiatoren haben einiges aus Bergwerk und Museum gemacht. Den Besucher erwarten erlebnisreiche Ausflüge in den Stollen. Der Schwarzlochtrail ist eine besondere Herausforderung für Mountainbiker.

Dieunterirdischen Gänge lassen die Geschichte lebendig werden. Ein Besuch ist mit der Grubenbahn oder zu Fuss möglich. Sportliche Herausforderungen sind die Fahrten mit dem Mountainbike auf speziellen Wegen oder mit dem Kajak entlang der unterirdischen Seen im überfluteten Teil des Bergwerks kennenzulernen.

Podzemlje Pece
Glančnik 8
SI-2392 Mežica

+386 2 87 00 180
info@podzemljepece.com
podzemljepece.com

Der grösste Bergsee von Slowenien

Der grösste See von Slowenien Bohinj liegt im Herzen vom Nationalparks Triglav. Er liegt wunderbar in einer schönen Bergkulisse. Malerische Täler und kräuterreiche Almen, wo die Käsehersteller betrieben wird, zeigen eine wundervolle Natur. Das ganze Jahr wird das Brauchtum gepflegt und es finden viele Veranstaltungen statt.

Es gibt schöne Aktivitäten und Abenteuer in dieser unberührten Umgebung des Triglav-Nationalparks während des ganzen Jahres. Die gastfreundlichen Einheimischen, schmackhaftes Essen und schöne Unterkünfte garantieren herrliche Ferien in der Region von Bohinj.

Gerne können Sie sich über Aktivitäten in Bohinj bei uns melden. Wir organisieren gerne einen Aufenthalt in der Region.

Bohinj Tourismus
Ribčev Laz 48
SI-4265 Bohinjsko

+386 41 860 249
mojca.siljar@tdbohinj.si
tdbohinj.si

Lippizaner, die Pferderasse der Habsburger

Der Lipizzaner ist die Pferderasse der Spanischen Hofreitschule in Wien. Er stammt vom  gemeinhin assoziiert, in der Lipizzaner gemäß der klassischen Reitkunst ausgebildet. Die Pferderasse ist im 16. Jahrhundert entstanden aus der Kreuzung von Pferden aus Spanien und der übrigen Welt. Sie werden vielseitig eingesetzt, im Zirkus, als Reit- , Parade- und Kutschpferde.

Der Name Lipizzaner stammt von seinem Stammgestüt Lipica in Slowenien. Lipica liegt in der Nähe von Triest. Der Name des Orts stammt von der slowenischen Bezeichung des Lindenbaums, Lipa.

Auf der Zuchtfarm von Lipiza leben heute auf 300 Hektaren ungefähr 300 Pferde. Die Zuchtfarm freut sich auf Besucher. Sie bieten Begegnung mit Ponys an, ein Reittraining, Pferdevorführung und Besichtigung der Pferdeställe an.

Zuchtbetrieb Lipica
SI-56210 Sežana

+386 5 739 1708
info@lipica.org
lipica.org

Abenteuer mit Schafen in Bela Krajina

In der Bela Krajina gibt es viele Schafe. Die Macher von Bravina hatten die Idee mit dem Schafen ein Erlebnis zu schaffen. Von einem Bauernhof geht es mit einem Pferdewagen zur Schafsweide. Dort wird ein erster Aperitif serviert. Später wird sich in typischer Schäfertracht eingekleidet, Teams werden gebildet und das Spiel kann beginnen.

Es erfolgt eine Info zu Schafen und die erste Aufgabe ist es die Schafe mit Korn zu füttern. Dafür braucht es Vertrauen, ein Eimer muss gehalten werden, während das Schaf frisst und es muss auf den «Schafhirten» zugehen.

Weitere Spiele folgen, ein Quiz und schlussendlich gibt es Überraschungspreise. Die Macher von Bravina verbreiten viel Spass. Die Beziehungen mit den Schafen überraschen immer wieder. «Wir denken, meistens haben die auch Spass daran».

Weitere Angebote von Bravina sind:

  • Aktivreise
  • Erholungsferien
  • Weindegustation
  • E-Bike Tours
  • Rafting
  • Picknick

Als Unterkunft wird gerne das Big Berry Lifestyle Resort gewählt

Bravina Experience
Radoviči 14
SI-8330 Metlika

+386 40 593 191
info@bravina.si
bravina.si

Kostanjevica und die Hippies

Beim Incoming Workshop in Slovenien haben wir die Region am Unterlauf der Sava besucht. Der Ort Krki wird vom Fluss umrandet und liegt damit auf einer Insel. Dort können Bootsausflüge unternommen werden. Die Reisenden finden am Flussufer ein gemütliches Restaurant.

In der Nähe befindet sich das Kloster Kostanjevica. Es beherbergt eine riesige Galerie von Holzskulpturen bezeichnet als «Forma viva». Heute heisst es Bozidar Jakac Art Museum. Viele Künstler haben in der Hippie Zeit Kunstwerke aus Holz geschaffen und heute wird die Tradition in kleinen Rahmen fortgesetzt. Ob je an die Zeiten jeweils angeknüpft werden kann. Es dürfte wohl weltweit die grösste Sammlung an Holzskulpturen sein.

Im Kloster befindet sich eine Weinkellerei, die einen besonders leichten Wein, den Cvizek herausbringt. Im Klosterkeller können die Weine probiert werden.

Einen sehr schönen Blogbericht zur Region habe ich bei ask Enrico gefunden
Bericht zu Kostanjevica na Krki

TIC Kostanjevica na Krki
Grajska cesta 45
SI.8311 Kostanjevica na Krki
+386 7 49 88 152
tic-gbj@galerija-bj.si
galerija-bj.si/